Gold für Nina Christen

Nina Christen holt an den Olympischen Spielen in Tokio nach Bronze auch Gold und schreibt Sportgeschichte!

Olympia Gold für Nina ChristenEine Woche nach Bronze mit dem Luftgewehr gewinnt Nina Christen nun den Titel im 50m Kleinkaliber-Dreistellungsmatch. Die 27-jährige Nidwaldnerin setzt sich vor den beiden Russinnen Julia Sykowa und Julia Karimowa durch. Sie ist damit die erste Schweizer Schützin, die Olympia-Gold gewinnt.

Im Dreistellungsmatch mit dem Gewehr, ihrer Paradedisziplin, qualifiziert sich die 27-jährige Nidwaldnerin als Sechste für den Final der besten acht. Dort beginnt alles wieder bei null.

Christen startete nicht optimal und blieb kniend etwa vier Punkte unter den Erwartungen. Dann setzte sie aber zu einer eindrücklichen Aufholjagd an und überflügelte mit 394 Punkten liegend und 392 Punkten stehend eine ganze Reihe von Konkurrentinnen. Mit den letzten fünf Stehend-Schüssen bewies Christen mit fünf Treffern über 10,0 Nerven aus Stahl. Am Ende stehen bei der 27-Jährigen 463,9 Punkte auf der Anzeigetafel – olympischer Rekord.

 

Weitere Infos und Videos

Schiesssport

Unser Trainings- und Schiessbetrieb wird am 19. Mai wieder aufgenommen.

An den Obligatorisch Daten 2021 kann (ohne Probeschüsse, und vor dem OP Programm!) das Feldschiessen geschossen werden.